Boden - Experimente Biologie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Boden

SEKUNDARSTUFE > S UMWELT
Was ist Boden?
 S1um-boden0 EINFÜHRUNG 
zurück       druck
"Boden ist die durch biologische und geologisch-chemische Aktivitäten veränderte Oberflächenschicht der Gesteine, der an die Atmosphäre grenzt".
. Der Boden ist die Lebensgrundlage des Menschen. Seit der Erfindung des Ackerbaus hat der Mensch sehr viel mehr Menschen ernähren können. Er hat aber auch Raubbau betrieben und die Ackerflächen verkleinert. Die landwirtschaftliche Technik nimmt großen Anteil an den Veränderungen der Böden durch Düngung, Bodenbearbeitung mit den Folgen der Versteppung, Versalzung oder Erosion.
Arbeitsunterlagen:

Lit:  Würdigung: Raoul Heinrich Francé - Entwickler der Biolandwirtschaft:  http://www.linguee.de/uebersetzung/englisch/ackerb%F6den.html ;  Lehrbücher der Agrartechnik  http://de.wikipedia.org/wiki/Boden ;  Lehrbüche zum Thema: Ökologie und Umweltschutz
Eine weitere Umschreibung: 
"Boden ist das mit Wasser, Luft und Lebewesen  durchsetzte, 
unter dem Einfluss der Umweltfaktoren an der Erdoberfläche entstandene und im Laufe der Zeit sich weiterentwickelnde Umwandlungsprodukt mineralischer und organischer Substanzen mit eigener morphologischer Organisation, das in der Lage ist, höheren Pflanzen als Standort zu dienen“.  

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü