Wachstum - Experimente Biologie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wachstum

SEKUNDARSTUFE > S PFLANZEN
Wachstum bei höheren Pflanzen    
S1pf1wachs00einführung vs
Wachstum der höheren Pflanzen
S1pf1wachs-einführung
Im Prinzip können die höheren Pflanzen zeitlich unbegrenzt durch Zellteilung an Masse zunehmen.
Sie verfügen dazu über drei Wachstumszonen, deren Gewebe als Meristeme bezeichnet werden.
Meristem1: Längenwachstum des Sprosses
Meristem2: Längenwachstum der Wurzel
Meristem3: Breitenwachstum des Sprosses
Dazu können besondere Meristeme aus ursprünglichen Zellen ausdifferenziert werden,
 z.B für Äste, für die Abdichtung des Sprosses: Kork, für Seitenwurzeln, für Wundverschluss
Anatomische und morphologische Grundlagen
             Sprossspitze                                  Wurzelspitze                                (Dickenwachstum) 


Die Versuche:       Keimung Ablauf    Keimungshemmung      Sproßwachstum                  Wurzelwachstum           Geotropismus
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü