Zellen Einführung - Experimente Biologie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zellen Einführung

SEKUNDARSTUFE > S ZELLEN
zurück               druck
S1zell0einführung
Obwohl die Untersuchungen von Lebewesen immer wieder eine geordnete Struktur erkennen ließen, war die Theorie, dass alle Lebewesen aus Zellen bestehen, lange Zeit nicht anerkannt.
Heute zählt die Zelltheorie neben der Evolutionstheorie und der Umwelttheorie zu den drei großen wichtigen Theorien der Biologie, die vielfach belegt worden sind.
Zelltheorie: Aussagen: Die kleinste Einheit des Lebendigen ist eine Zelle. Alle Lebewesen bestehen aus Zellen. Höhere tierische und pflanzliche Lebewesen zeigen Zellen mit unterschiedlichen Eigenschaften (Differenzierung) und unterschiedlichen Formen. Zellen gleicher Differenzierung sind in Organen zusammengefasst. Viele Organe bilden einen komplexen Organismus.  Zusammenhang mit der Umwelttheorie: Viele Organismen leben in einem  speziellen Ausschnitt der Umgebung, ihrer jeweiligen Umwelt zusammen.  Zusammenhang mit der Genetik: Vererbung findet in einzelnen Zellen statt: Neukombination von Genen wird durch Sexualität (Spermazelle und Eizelle) vermittelt. 
Einige Zellen
 (Vgl. Schneider, V. u. W. Witthuhn (1984): Lebewesen bestehen aus Zellen, Burgverlag
))
Info: Auch Bakterien bestehen aus Zellen, die aber sehr viel kleiner sind als die „echten“ Zellen (Eukaryoten). Viren haben keine Zellstruktur. Viele Gebilde entstehen zwar aus Zellen, stellen aber selbst keine voll funktionsfähige Zellen mehr dar, wie die roten Blutkörperchen. Die Zellen der Pflanzen und Tiere sind recht unterschiedlich gestaltet. Die wesentlichen Lebensprozesse spielen sich aber immer innerhalb jeder einzelnen Zelle ab: Stoffwechsel, Wachstum, Vermehrung durch Teilung, Reizbarkeit, Fortpflanzung, zwischen Zellen: Sexualität (Geschlechtszellen) oder Ausgrenzung (z.B. Killerzellen) sind immer an einzelne oft spezialisierte Zellen gebunden.
Vielzeller: Körper aus vielen Zellen haben grundlegende Schwierigkeiten, jede einzelne Zelle mit Sauerstoff, Nährstoffen zu versorgen, die Abfallstoffe weg zu transportieren und die Zusammenarbeit zwischen Zellen mit Hormonen, Vermittlerstoffen und Nervenimpulsen zu gewährleisten.  
Versuche:     Arbeitsmittel:  Mikroskop          
     Einzeller               Pantoffeltierchen    Temperaturwahrnehmung beim Pantoffeltierchen
Lit:  Lehrbücher der Biologie, https://de.wikipedia.org/wiki/Zelle_%28Biologie%29 ; Zytologie: http://www.zytologie-online.net/  Welt der Zelle: https://www.planet-schule.de/wissenspool/der-kern-des-lebens/inhalt/sendungen/wunderwelt-zelle.html / Zelle: https://de.wiktionary.org/wiki/Zelle
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü