Kleidung u Styropor - Experimente Biologie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kleidung u Styropor

GRUNDSCHULE > G MENSCH
Isolierung 
G4-7kleidung+                                                                                                                                                                                              zurück
Warum wärm "warme Kleidung"? 

Was brauchst Du?
Ein Thermometer, eine Plastikflasche (etwa 1 Liter), eine kleine Plastikflasche, die in die großen hineinpasst, 
eine noch kleinere Plastikflasche, die in die zweite hinein passt, einen Becher mit heißem Wasser, verschiedene Materialien: Bauwollgewebe, Watte, Wolle synthetische Stoffe, Seidengewebe, Papier, Styroporschnipsel, Alupapier, 
….
Was kannst Du tun?
1. Baue Dir die Apparatur, wie in der Zeichnung dargestellt, zusammen.

2. Fülle zuerst das Eiswasser ein.

3. Wähle dann das Material aus, das du erproben willst.

4. Stelle nun das innerste Gefäß noch ohne Wasser hinein.

5. Stopfe nun vorsichtig das ausgewählte Material in das dafür vorgesehene Glas rund um das innerste Gefäß.

6. Fülle etwa 38 Grad warmes Wasser in das innerste Gefäß.

7. Stelle das Thermometer hinein, warte einige Minuten und trage die Temperatur in der Tabelle ein (Starttemperatur).


Aufgabe: Messe nun im Abstand von 5 Minuten die Temperatur und trage die Werte in die Tabelle ein.

Gewähltes Material (1): …………………………………………………………….
                          Start      nach 5 min     nach 10 min   nach 20 min
Temperatur:     _____    ________     _________   __________

Gewähltes Material (2):_________________________________
                          Start            nach 5 min    nach 10 min   nach 20 min
Temperatur:    ______          ________     __________  _________

Beurteile:
Welcher Stoff hält länger warm?  _______________________________________________-..

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü