S Gewässer einf - Experimente Biologie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

S Gewässer einf

SEKUNDARSTUFE > S UMWELT > S Gewässer
Gewässer
Bäche, Flüsse, Seen                                                                        zurück
Nicht umsonst fahnden die Weltraumforscher auf fernen Planeten nach Wasser. Denn das Leben ist an Wasser gebunden. Ohne Wasser gibt kein Leben.
 
Wasser wird zunehmend zu einem seltenen und kostbaren Gut. Die erheblichen sozialen Umwälzungen gehen zum Teil auf Wassermangel zurück. Trinkwasser wird zunehmend selten und teuer.
Der Umweltschutz hat sich daher auch intensiv um die Wasserqualität und die „Reinhaltung“ von Gewässern gekümmert. Industrie, Landwirtschaft und menschlicher Verbrauch und die entsprechenden Abwässer verursachen hohe Kosten und sind heute nur mit erheblichem chemischen und technischen Aufwand zu mindern.
Wasserschutz ist Menschenschutz.
Die  Versuche
 Effekte von Lebewesen  Bakterien 
Salze   Chloride   Phosphate  Schwefelsäure   Leitfähigkeit   Wasserhärte  pH-Wert
Giftwirkungen: Kressetest   
Wasserqualität  Geruch   Sinkstoffe  Farbe   Saurestoffgehalte  Sauerstoffzehrung  biologische Wassergüte
 
 
 
 

Gewässer Arbeitsunterlage -------------------------------------------------------
Protokoll zur Wasseruntersuchung
 
Name des Gewässers: ....................................................  

Datum der Probenentnahme…….:..................                                                           
lfd. Nr.: ...

Entnahmestelle (genaue Ortsbeschreibung): ..................................................................................
...................................................................................................................................................................

Physikalische Daten:
Temperatur: .....                               Sichttiefe:      ...........
Sinkstoffe:     .....                               Farbe:            ...........

Chemische Daten:
Geruch:                     .......                                        pH-Wert:                                ......
Sauerstoffgehalt:     .......                                        Sauerstoffsättigung in %:   ......
Leitfähigkeit ………..                                                        Nitrit  ………….
Chloride …………                                                            Ammonium  …………….
Phosphate …………                                                        Nitrate ………….
 
Bakterielle Analyse
Anzahl der Coli-bakterien  7 ml           ……………….
Gesamtkeimzahl 7 ml                         ………………
 
Biologische Analyse
Gefundene Leitformen an Kleinstlebewesen
 
………………………………………………………………………………………………......
 
........................................................................................................................................
 
Wassergüteklasse: ………………………….
 
 
Ort………………..   Datum ……………………….. Unterschrift
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü