Wasser und Boden - Experimente Biologie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wasser und Boden

GRUNDSCHULE > G WASSER
Pflanzen festigen den Boden
Modellversuch
S1-umw-bod-erosion ab18  

Info: Pflanzen benötigen Boden zum Wachsen. Die Wurzeln entnehmen dem Boden Salze, durch ihre Wurzeln befestigen sie auch den Boden und verhindern eine Abtragung des Bodens durch Regen. Die Abtragung von Boden nennt man Erosion. Heute geht viel Ackerland durch Regenerosion oder Winderosion verloren.

Vorbereitung:
Material: zwei flache Schalen möglichst 20x 30cm groß, Kressesamen, Wasser, 500 kg Gartenboden, saubere Sprühflasche, feste (schwarze) Plastikfolie zum Auffangen des Wassers.
 
Versuch:  
  1. Man breitet den Gartenboden möglichst flach in den Pflanzschalen aus und klopft ihn leicht fest.
  2. Eine Pflanzschale erhält nun möglichst viele Kressesamen. Man klopft wieder fest und befeuchtet mit einer Sprühflasche.
  3. Nachdem die Kressesamen ausgekeimt sind und etwa 4 cm hoch gewachsen sind, stellt man beide Schalen leicht schräg auf eine wasserfeste, möglichst große Unterlage (schwarze Plastikfolie)
  4. Mit der Sprühflasche  simuliert man Regen und lässt das Wasser über beide Schalen laufen. Das Wasser fängt man in Plastikfolie auf.
Beobachtung (evt. Fotos):
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü